SPD-Bürgerdialog: Zukunft des Sportplatzes Bruckhausen

Unter der Frage „Wie geht es weiter mit unserem Sportplatz?“ laden die drei Bruckhausener SPD-Ratsherren Horst Meyer, Jan Scholte-Reh und Karl-Heinz Kühl sowie Thorben Braune (Ansprechpartner für Bucholtwelmen) zu einem informativen Bürgerdialog am Freitag, den 21. Juli, 19 Uhr, ins TVB-Vereinsheim (Waldweg 63) ein.

„Die Zukunft unseres Sportplatzes brennt den Menschen in Bruckhausen auf den Nägeln. Sie erwarten Klarheit über den weiteren Bestand der sportlichen Anlage“, erklärt Horst Meyer, SPD-Fraktionschef im Rat der Gemeinde Hünxe. „In einem Bürgerdialog wollen wir als direkt gewählte Vertreter von Bruckhausen mit allen interessierten Bürgern und Vereinen über die bisher angedachten Konzepte ins Gespräch kommen.“ Diese sollen entsprechend präsentiert werden.

So sei die von der CDU bevorzugte Wohnbebauung auf einer Hälfte des Sportplatzes keineswegs alternativlos. „Eine solche Wohnbebauung lehnen wir strikt ab. Stattdessen sehen wir ein großes Potenzial für eine Gestaltung des Areals, von der alle Menschen und Vereine in Bruckhausen profitieren“, führt Meyer aus. Demnach könnte hier neben einem verkleinerten Fußballfeld ein Mehrgenerationen- und Festplatz entstehen.

„Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlichst zu unserem Bürgerdialog eingeladen“, so Meyer abschließend. Darüber hinaus werden Vertreter der Feuerwehr, der Grundschule, des TVB, des BWJ, der Gemeinschaft Bruckhausener Vereine, des Schützenvereines sowie aus Politik und Verwaltung eingeladen.