Miteinander in die Zukunft

Wer die Zukunft gestalten will, braucht Geld. Doch leider haben sich die finanziellen Rahmenbedingungen für die Kommunen im letzten Jahrzehnt deutlich verschlechtert. Da Bund und Land zunehmend Aufgaben auf die Städte und Gemeinden übertragen haben, stehen die Kommunen oft vor großen Herausforderungen.

Um unsere wichtigen Infrastrukturen zu erhalten, sah sich der Gemeinderat überparteilich gezwungen, Steuererhöhungen zu beschließen – sozial gerecht und verteilt auf alle Schultern. Wir haben diesen Schritt vor den Kommunalwahlen gewagt, um das Vertrauen der Bürgerinnen und Bürger in die Politik durch ein offenes und ehrliches Miteinander zu stärken.

Die Anstrengungen haben sich gelohnt: Erstmals seit Jahren ist Hünxe nicht mehr im „Nothaushalt“. Dank des beschlossenen Haushaltssicherungskonzepts haben wir als Gemeinde – trotz einiger Unkenrufe – nun endlich eine Planungssicherheit für die Zukunft. So können wir jetzt wichtige Einrichtungen wie die Sportstätten, das Hallenbad oder die Gesamtschule sanieren. Dadurch erhalten wir uns die Attraktivität unserer Gemeinde, wir verbessern sie sogar.

Nach dem großen Erfolg durch unsere Bürgerbefragungen wollen wir auch künftig aktiv auf die Menschen zugehen und eine frühzeitige Bürgerbeteiligung ermöglichen. Dabei möchten wir Sie auf Augenhöhe in unsere Entscheidungsprozesse einbinden, um durch partnerschaftliches Handeln eine familienfreundliche Gemeinde zu erhalten, den Wirtschaftsstandort zu stärken und neue Arbeitsplätze zu schaffen.

Schreibe einen Kommentar